Wenn du etwas tust,

nicht, weil du glaubst,
dass es Profite bringt, oder Ansehen.
Wenn du etwas tust,

einfach weil du genau weißt,

dass es das Richtige ist.

Gudrun

...hat nach dem Umweltphysikstudium ihren Traumjob unter freiem Himmel gefunden: SoLawi-Gemüsebäuerin.

Am liebsten jätet sie mit ihrer Pendelhacke oder übt mit dem 15er-Steyr-Anhänger rückwärts einparken. Außerdem ist Gudrun überzeugt, dass die regionale Versorgung mit gesunden Lebensmitteln ein Schlüssel für eine gute Zukunft ist. Abseits von "Marktlogik" eine neue Form solidarischen Wirtschaftens zu etablieren, bei der Menschen wieder eine Verbindung zu dem haben, was sie essen und was sie tun, liegt ihr am Herzen.

Wenn Gudrun mal eine Pause vom Feld braucht, beschäftigt sie sich am liebsten mit ihren zwei neuesten Mitbewohner*innen Friedl und Margarete - Sauerteig und holzbeheizte Brotbacköfin aus Lehm.

Lieblingsgemüse

Haferwurzeln, Melanzani und Vogerlsalat


Lieblingsobst

Jostabeeren und Äpfel (am liebsten Grafensteiner und Jonathan)

Lieblingsgericht

momentan frisches Sauerteigbrot mit Butter und Honig

Solidarische Landwirtschaft Futter Natur Wallern
Wallern Futter Natur
Wallern Solawi Futter Natur
Futter-Natur Oberösterreich